Rezept – Fastelavnsboller

Rezept – Fastelavnsboller

In einem dänischen Kinderlied heißt es: 

Fastelavn er mit navn,
boller vil jeg have.
Hvis jeg ingen boller får,
så laver jeg ballade.   

Boller op, boller ned,
boller i min mave.
Hvis jeg ingen boller får,
så laver jeg ballade.

…wenn ich dieses cremegefülltes Hefebrötchen nicht bekomme, dann kannst du dich auf was gefasst machen! Sehr klare und sehr einleuchtende Argumentation. Ballade können wir nicht gebrauchen. Und der Knüppel für die Tonne liegt bestimmt auch noch irgendwo herum. Also schreibe ich lieber schnell wie die diese Fastelavnsboller gemacht werden.

Man nehme für den Teig:

  • 1 dl Milch
  • 50 g Hefe (ich bin mir sicher es geht auch mit 42g)
  • 125 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 4 EL (auf dänisch spsk) Zucker
  • 375 g Mehl (ca. 6¼ dl)

Man nehme für die Creme:

  • 1 Ei
  • 2 EL Zucker
  • 2 dl Milch
  • 1 1/2 EL Mehl
  • 1/2 Vanillestange
  • Glasur:
  • Puderzucker oder Zuckerglasur mit bunter Lebensmittelfarbe     

Und so wird es gemacht:

Teig: Milch leicht erwärmen, Hefe in der Milch auflösen und die restlichen Zutaten vermischen. Dann den Teig mindestens eine Stunde ruhen lassen. 


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.